Florian Hofhansl

Tropical Ecosystem Research

Biologische Globalisierung bedroht entlegene Inseln

Leave a comment

Anzahl an Neobiota auf Inseln steigt mit der Entfernung zum Festland

Je weiter eine Insel vom Festland entfernt ist, desto weniger heimische Tier- und Pflanzenarten, aber desto mehr vom Menschen eingeschleppte Arten – sogenannte Neobiota – beherbergt sie. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt ein internationales Forschungsteam vom Department für Botanik und Biodiversitätsforschung der Universität Wien in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift “PNAS”.

Blick auf die malerischen Rainbow Falls nahe der Stadt Hilo auf Big Island/Hawaii. Alle Pflanzen in unmittelbarer Umgebung sind nicht-heimisch (© Holger Kreft).

Weiterlesen auf dem Blogeintrag zum press release der Universität Wien

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s